LETZTENS … DIE BEEPLE-KOLUMNE

Jury-Arbeit ist Arbeit, bei der man nur alles falsch machen kann – oder doch nicht Letztens … gab es ja die Spiel des Jahres-Verleihung. Diesen Text hier habe ich aber vorher schon geschrieben. Konkret am Freitagabend vor der Verleihung. Und ich habe mich gefragt, kann eine Jury (nicht zwingend die SdJ-Jury) eigentlich etwas falsch machen?…

LETZTENS … DIE BEEPLE-KOLUMNE

Was will uns der Autor damit sagen? Letztens hatte ich mal wieder Gelegenheit ein paar neue Spiele kennenzulernen. Wie so oft begann die Erklärung mit einem einfachen und fast schon selbstverständlichen Satz, der mich dann doch stutzig machte: „In diesem Spiel geht es um …“ Jede Regelerklärung oder Spielvorstellung fängt mit einem vergleichbaren Satz an.…

LETZTENS … DIE BEEPLE-KOLUMNE

Mechanisch motiviert Letztens kam mir der Gedanke, dass ich wohl eine generelle Abneigung gegen meine Mitmenschen hege. Wie sonst ist es zu erklären, dass ich es mehr und mehr genieße, Brettspiele auf den Tisch zu packen und sie dann ganz allein zu spielen? Nach zweieinhalb Jahren meines „Brettspiel-Podcasts zum Thema Solo-Spiele“ bin ich als Solo-Spieler…

LETZTENS … DIE BEEPLE-KOLUMNE

Eine Liebeserklärung Es ist gemeinhin eine Binsenweisheit: Man merkt erst, was man hatte, wenn es nicht mehr da ist. Und auch das muss ich anderen Spielern wohl nicht erzählen, momentan sind es die Mitspieler, die angestammten Runden, die auf einmal keine Selbstverständlichkeit mehr sind. Ich habe das Glück, Teil einer vierköpfigen Familie zu sein, in…

LETZTENS … DIE BEEPLE KOLUMNE

Wie vor ein paar Tagen angekündigt, gibt es jetzt zum 30. eines jeden Monats eine Kolumne unter dem Titel “Letztens…” mit Erlebnissen, Meinungen und Geschichten aus der Brettspielwelt. Starten wir heute mit dem Spielervater Oliver Sack:     Letztens…   … war ich in München zu Gast beim Finale der Heckmeck-WM. Nicht als Teilnehmer, sondern…