Spielthema 2-Personen-Spiele

Spiele für Zwei sind nicht neu und es gibt sehr viele Varianten – für jeden Geschmack

Was tun, wenn partout nicht genügend Spielpartner aufzutreiben sind? Diese Frage kennen sicher alle, die gerne Skat spielen, denn das klassische Skat erfordert nun einmal drei Spieler. Und wenn der dritte fehlt, dann wird’s nichts mit dem Skatabend. Aber auch der Brettspiel-Freund kennt das Problem. Viele Spiele sind zudem für 3-4 Spieler oder machen nur in größeren Runden Spaß.

Sobald man einen Mitspieler gefunden hat, lassen sich auch viele Spiele zu zweit spielen. Möchte man aber auf eventuelle Sonderregeln für Zwei verzichten oder hat man einfach keine Lust ein Spiel in der Minimalbesetzung zu spielen, so kann sich der Brettspieler aus einer großen Auswahl an reinen 2er-Spielen bedienen. Hier gibt es fast alles: Würfelspiele, Kartenspiele, abstrakte Spiele, thematische Spiele oder auch Brettspiele.

Wir von Beeple haben uns im Februar diverse Zweier-Spiele angeschaut und unter die Lupe genommen. Wenn ihr auf der Suche nach Spielen für Zwei seid, hoffen wir, dass wir euch mit unseren Berichten ein paar tolle Spiele dieses Genres vorstellen können.

 

Folgende Artikel sind bereits erschienen:

Die anderen werden in der Reihe bis zum 26. Februar hier zu lesen sein.

2 Comments

  1. Pingback: Holmes – Sherlock & Mycroft | Brettspielpoesie

  2. Pingback: Saboteur: Das Duell [Amigo] – Rezension – Spieleleiter

Comments are closed.