Top 5 Empfehlungen der Beeple-Mitglieder für die SPIEL 2017

 

Hier für die noch Unentschlossenen unsere Top 5 für die SPIEL 2017 in Essen (sowie Links zu den jeweiligen Blog-Messevorschauen 2017).

 

SPIELEVATER – Vorschau

Oliver
  • Azul (Plan B) – schönes, abstraktes Spiel mit Top Material. Geeignet für Familien und für Vielspieler.
  • Deckscape (Abacusspiele) – Schöner Einstig in die Exit-(Board)-Games. Wiederspielbar
  • Majesty (Hans im Glück) – Die Herbstneuheiten der Münchner Kaderschmiede sind eigentlich immer sehenswert.
  • Memoarrr! (Edition Spielwiese/Pegasus) – Wer es bis jetzt noch nicht gespielt hat, sollte das unbedingt nachholen!
  • Ta-Ke (Huch) – Arve D. Fühler bringt einen strategischen, taktischen Leckerbissen für Zwei.

 

SPIELELEITER

Annette
  • Die Gefährten des Marco Polo (Erweiterung | Hans im Glück) – Das Grundspiel ermöglichte bereits viel Varianz und Möglichkeiten Siegstrategien zu entwickeln, daher bin ich sehr gespannt, welche Komponenten nun noch ergänzt werden bzw. neu hinzu kommen.
  • Kill the Unicorns (Morning) – War in der ersten Phase ein Brettspiel, nun wurde ein Kartenspiel daraus, weshalb mich sehr interessiert, welche Komponenten geblieben sind und wie es sich jetzt spielt.
  • Majesty (Hans im Glück) – Ersteindruck war sehr postitiv, denn es hatte einen leichten Einstieg und zugleich auch herausfordernde Elemente.
  • Pummeleinhorn: Der Kekfe Marathon (Pegasus Spiele) – Versteht sich als (Pummel-)Einhorn Fan von selbst 😉 Lustiges Spiel mit tollem Mechanismus.
  • Secrets (Repos Production) – Lockeres, kurzweiliges und unkompliziertes Spiel, mit toller Agenten Thematik.
Fabian
  • Gaia Project: Als großer Terra Mystica Fan freue ich mich sehr auf neue Spielelemente und -Setting.
  • Fast Forward Reihe: Friedemann Friese hat in der Vergangenheit schon oft mit ungewöhnlichen Spielideen überrascht.
  • Merlin: Ein neuer Feld – spätestens seit Orakel von Delphi bin ich Fan.
  • Unlock! Mystery Adventure: Teil 1 hat mir sehr gut gefallen. Ich freue mich auf die neue Szenarien.
  • Indian Summer: das mMn bessere Cottage Garden mit mehr Interaktion und kürzerer Spielzeit.

 

SPIEL DOCH MAL..! – Vorschau

Julia
  • Noria (Edition Spielwiese) – Für reisende Experten
  • Charterstone (Feuerland) – Für Individualisten
  • Reworld (Eggertspiele) – Für Planer
  • Pandemic Legacy 2 (Asmodee) – Für Fans der ersten Stunde
  • Nusfjord (Lookout) – Für Uwe-Liebhaber
Stephan
  • Hanamikoji – Kota Nakayama – Kosmos – hat mich bereits überzeugt, spannendes Duell für zwei, das zwar einfach klingt, aber dann doch sehr kniffelig ist und dabei schnell gespielt ist.
  • Majesty – Marc André – Hans im Glück – kurzweilig und beim Ersteindruck sehr schön, nicht zu schwer, aber auch nicht zu seicht. Ein Mittelmaß, dass es aktuell eher selten gibt.
  • Istanbul Das Würfelspiel – Rüdiger Dorn – Pegasus Spiele – es ist ein Familien-Würfelspiel. Trotzdem kann man mit seinen Entscheidungen einiges bewirken und wird nicht nur vom Würfelglück getrieben.
  • Reworld – Michael Kiesling und Wolfgang Kramer – eggertspiele – interessanter neuer Ansatz, des Spiels in zwei aufeinanderfolgendenen von einander getrennten Phasen. Ausprobierenswert!
  • Gaia Project – Jens Drögenmüller und Helge Ostertag – Feuerland – Nachfolger von Tarra Mystica!

 

SPIELBAR.COM – Vorschau

Peer
  • Pandemic Legacy Season 2 – Fortsetzung zu Season 1. Was soll man da mehr sagen?
  • This war of mine – Düsteres, Ungewöhnliches Thema für ein Spiel
  • Cuckoo – Tolles Kartenspiel, dass sich spielt wie kein Spiel, dass ich kennen würde
  • Songbirds – Einfaches, spannendes Legespiel mit unglaublich harten Entscheidungen
  • Modern Art – Ausgabe von Oink ist kleiner und schicker als die Ausgabe, die ich habe

 

Jürgen
  • Calimala (ADC Blackfire / Fabio Lopiano)
  • Istanbul – Das Würfelspiel (Pegasus / Rüdiger Dorn)
  • Codenames Duett (Czech Games Edition|Vertrieb Asmodee / Vlaada Chvátil und Scot Eaton)
  • Azul (Plan B Games / Michael Kiesling)
  • Majesty (Hans im Glück / Marc André)

 

CLIQUENABEND – Vorschau

Berna
  • Calimala (ADC) – Genialer innovativer Aktionsmechanius
  • fast forward reihe (2f) – innovativ und spaßig für alle zielgruppen
  • Pandemic Legacy Season 2 – Die Weihnachtsfeiern sind gesichert
  • Secrets (repos) – Stimmungsvolles Ärger-Spiel mit TOP Material
  • Azul (Plan B) – Familienspiel Highlight

 

Smuker
  • Calimala (ADC) – Vielspielerhighlight was man nicht übersehen sollte
  • Heaven & Ale (eggertspiele) – Tolles Optimierspiel für Vielspieler mit Bier-Thema
  • Tokyo Highway (itten) – Japanisches 2er mit Geschick und Taktik und SUPER Optik
  • Star Trek RPG (Modiphius) – Star Trek als Rollenspiel mit Miniaturen aus allen Serien –> MEGA
  • The Lost Expedition (Osprey Games) – Tolles kooperatives Kartenspiel in Tim und Struppi Illustrationsstyle.

 

Brettspielpoetin – Vorschau

Sonja
  • Pandemic Legacy Season 2 – Vorfreude seit Ende der Season 1
  • Terraforming Mars: Venus Next – Vorfreude auf die neuen Konzerne seit der BerlinCon
  • Fast Forward-Reihe – Hoffnung auf gelungene Weiterentwicklung des Fabel-Konzepts
  • Exit/Escape Room/Unlock/Deckscape Erweiterungen – Bekomme einfach nicht genug von Escape-Räumen
  • Bye-Bye Black Sheep – Ein neues Spiel mit Schafen muss hier natürlich auch Erwähnung finden 😉

 

Brettspielbox – Vorschau

Christoph
  • Pandemic Legacy Season 2 (Z-MAN|Asmodee) – Wer die erste Saison gespielt hat, muss bei der zweiten dabei sein. Und es spielt sich gut an.
  • Charterstone (Feuerland) – Noch ein Legacy Spiel. Bin mal auf diesen Ansatz gespannt
  • Codenames Duet (Czech Games Editon) – habe ich schon gespielt. Und bin voll überzeugt.
  • Calimala (Blackfire) – Hat eine interessante Mechanik. Bin sehr neugierig
  • Majesty (Hans im Glück) – Auch hier waren die Vorberichterstattungen sowie Erfahrungen sehr positiv.

 

Bretterwisser – Vorschau

Arne:
  • Azul
  • Tybor – Der Baumeister
  • Majesty
  • Calimala
  • Imhotep Erweiterung.
Rene:
  • Charterstone
  • Fast Forward Reihe
  • Alien Artifacts
  • Nations – Dice Game Erweiterung
Matthias:
  • John Company – Bisherige Phil Eklund Spiele trieften nur so vor Thema und Regeldichte. Mal schauen wie er das bei einem Cole Wehrle Spiel umsetzt.
  • Keyper – Richard Breese war in vielen seiner Key-Spiele sehr wegweisend. Inkl dem ersten Worker-Placement. Ein neues Key-Spiel ist daher immer spannend.
  • Tulip Bubble – Tulpenzwiebel-Blase als Spielthema? Vielleicht so neu wie man denken mag, aber auf jeden Fall interessant.
  • Arkham Noir – Ein Solospiel mit sehr stimmigen Thema. Trotz Cthulhu für mich einen Blick wert.
  • Wir sind das Volk 2+2 – Eins der besten 2er Spiele der letzten Jahre bekommt eine sehr spannende Erweiterung. Für mich auf jeden Fall Pflicht.

 

Angespielt

Carsten

  • Azul (Plan B Games)
  • Codenames Duett (Czech Games Edition)
  • Das Fundament der Ewigkeit (Kosmos)
  • Istanbul Das Würfelspiel (Pegasus)
  • Noria (Edition Spielwiese)

One Comment

  1. Pingback: Messefazit / -berichte zur SPIEL 2017 – Beeple

Comments are closed.